2 leerstehende MFH mit Denkmalschutz im Sanierungsgebiet

Die zwei denkmalgeschützten historischen Mehrfamilienhäuser liegen direkt nebeneinander in guter
Wohnlage im Stadtteil Sudenburg auf einem kleinen Grundstück. Die Häuser wurden um 1860 in
massiver Bauweise errichtet und verfügen je über 8 Wohneinheiten, mit ein- und bis zu drei Zimmern.
Der Denkmalschutz bezieht sich hauptsächlich auf die straßenseitige Fassade. Derzeit wird noch mit
dem Amt über die Befreiung der hofseitigen Fassade und die Treppenhäuser verhandelt. Hofseitig
besteht in jedem Fall die Möglichkeit der Anbringung von Balkonen zur Wohnraumerweiterung.
Derzeit befinden sich beide Immobilien in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Das Dach wurde
im Zuge einer Notsicherung 1994 neu eingedeckt. Es besteht viel Potential für eine solide Wohnanlage
in einer Lage, die sich zunehmender Nachfrage erfreut.

Die Immobilien liegen gut erreichbar im Stadtteil Sudenburg in der St.-Michael-Straße unweit der
Halberstädter Straße, die zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, öffentliche
Verkehrsmittel, diverse Dienstleister, Banken, Restaurants, Schulen und Kindergärten bietet. Alle
Annehmlichkeiten sind bequem und schnell zu erreichen. Mit den Tramlinien 1 und 10 erreicht man
den Hasselbachplatz und die Altstadt in 3 bzw. 4Stationen.

  • Denkmalschutz – 4-geschossig
  • Sanierungsgebiet – voll unterkellert
  • entkernt – 16 WE mit ca. 549m2 Wfl.
  • voll erschlossen (Gas, Wasser, Abwasser,Strom) – Balkone und DG-Ausbau möglich
Kaufpreis: 320.000,- EUR
Jährl. Mieteinnahmen (Soll): 53.680,- EUR
Provision für Käufer: 7,14% inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer
Erschließung: ja
Wohnfläche: 541m²
Land area: 380m²
Baujahr: 1860
Letzte Renovierung: 1994
Objektzustand: sanierungsbedürftig
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.
German
English German